© Sachsenkrieger, Community

„Wilhelm Busch Wanderweg“ - Mechtshausen

Auf einen Blick

  • Start: Informationstafel in Wolperode
  • Ziel: Wie Start
  • mittel
  • 18,34 km
  • 4 Std. 59 Min.
  • 310 m
  • 157 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Eine längere, aussichtsreiche Wanderung zur Gedenkstätte und dem Grab des Malers und Dichters Wilhelm Busch.

Wir überqueren auf dieser Wanderung den schmalen, langgestreckten Höhenzug Heber, der die Heberbörde vom Ambergau trennt. In Mechtshausen können wir die Wilhelm Busch Gedenkstätte und das Grab des Dichters besuchen. Auf einem romantischen Waldrandweg mit herrlichen Blicken in den Ambergau und auf die Harzberge erreichen wir später den historischen Friedhof Adenhausen. Von dort geht es weiter zur Ruine Wohlenstein, und bald danach erblicken wir schon wieder in der Ferne unseren Ausgangspunkt in der Heberbörde.

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Straße (2%)
  • Asphalt (15%)
  • Wanderweg (17%)
  • Schotter (64%)
  • Pfad (1%)
  • Unbekannt (2%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.