© Harzer Tourismusverband, M. Gloger

Stolberg

Historische Europastadt

Die kleine mittelalterliche Fachwerkstadt Stolberg liegt romantisch in vier enge Täler eingebettet auf einer Höhe von 300 bis 350 m üNN im Südharz und ist Luftkurort, historische Europastadt und Thomas-Müntzer-Stadt zugleich.

An der Deutschen Fachwerkstraße gelegen präsentiert sich der Geburtsort Thomas Müntzers und der Gräfin Juliana – Ahnfrau des niederländischen Königshauses umgeben von wunderschöner Natur mit einem aus über 380 Fachwerkhäusern aus vier Jahrhunderten bestehendem geschlossenen Stadtbild. Seit 1993 trägt sie den Titel „historische Europastadt“ und unterhält zahlreiche freundschaftliche Kontakte mit verschiedenen Städten Europas.

Hoch über der Stadt thront auf einem Bergsporn das Stolberger Schloss. Als Wahrzeichen der Stadt diente es von 1201 bis 1945 als Residenz der Grafen bzw. der Fürsten Stolberg. Heutzutage ist das Schloss als Museum für Besucher geöffnet und präsentiert seine eindrucksvolle Geschichte in den restaurierten Räumen des Gebäudes.

Ebenso sehenswert ist das Museum „Alte Münze“. Das 1535 als Werkstatt und Wohnhaus errichtete Fachwerkhaus beherbergt eine europaweit einmalige, komplett erhaltene Münzwerkstatt, welche auf Führungen sogar betrieben wird.

Das auf dem 580 Meter hohen Auerberg stehende Josephskreuz bildet als größtes eisernes Doppelkreuz der Welt und einem unbeschreiblichen Blick vom Kyffhäuser bis zum Brocken einen besonderen Anziehungspunkt. Die verschiedenen Rundwanderwege des gut ausgebauten Wandernetzes ermöglichen zudem immer wieder faszinierende Blicke auf die Stadt. 

Für Badespaß- und Erholungssuchende bietet das Freizeitbad Thyragrotte in Stolberg den idealen Anlaufpunkt. Mit verschiedenen Wasserattraktionen, einer Breitwasser- und einer Außenrutsche, dem Whirlpool und einer großzügigen Saunalandschaft ist für jeden etwas dabei.

© Gemeinde Südharz, C. Hacker

Tourist-Information 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.