Menü

10 Tipps für den Winterurlaub im Harz

Sie möchten Ihren Winterurlaub im Harz verbringen, wissen aber noch nicht so genau was Sie erwartet? Dann sind Sie auf dieser Seite richtig. Wir informieren Sie in 10 spannenden Tipps von Wintersportmöglichkeiten, über Wintersporthotels und Schneelagen bis hin zu den schönsten Weihnachtsmärkten über alles was das Thema "Winter im Harz" zu bieten hat. Lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten unserer Region überraschen.

1. Nordisch unterwegs! Langlaufen im Harz.

Sportlicher Langlauf (Foto: Fotolia © Alexander Rochau)

Zahlreiche bestens präparierte Strecken aller Schwierigkeitsstufen führen die Skiwanderer und Tourenläufer unter Ihnen auf rund 500km gespurten Loipen durch die verschneiten Wälder des Harzes. Gemütliche Waldgaststätten und behagliche Bauden entlang der Wegstrecken laden dazu ein, den ereignisreichen und sportlichen Tag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

2. Abfahrt, Slalom, Super-G oder einfach nur heil den Berg runter kommen?

Snowboarden im Harz (Foto: Fotolia © Sarah Besson)

Testen Sie sich in den Harzer Skigebieten! Entscheiden Sie selbst ob Sie mit dem Snowboard durch die Boardertown, mit den Skiern über den Hexenritt oder spät Abends auf beleuchteten Pisten fahren möchten. Moderne Seilbahnen, Sessel- und Schlepplifte bringen Sie sicher auf den Berg, Berggaststätten und Almhäuser versorgen Sie zwischendurch mit Harzer Köstlichkeiten und wenn der Schnee mal Pause macht sorgen Beschneiungsanlagen für die richtige Schneemenge am Berg. Natürlich werden im Harz auch Apré-Skipartys gefeiert.

3. Etwas mehr Gemütlichkeit? Gar kein Problem.

Winterwandern auf dem Hexentanzplatz

Für diejenigen unter Ihnen, die es etwas beschaulicher mögen und einfach nur die verschneite Winterlandschaft genießen möchten, sind gemütliche Winterspaziergänge und zünftige Schneewanderungen im Harz genau das Richtige. Im gesamten Harz werden ausgewählte Wanderwege gewalzt oder geräumt, so dass zum Beispiel ab Bad Harzburg der winterliche Nationalpark erkundet oder ab Schierke auf den verschneiten Brocken gewandert werden kann. Ein besonderes Highlight sind die Schneeschuhwanderungen in unserer Region.

Gemütlich sind aber auch die Wellness- und Thermalbäder des Harzes. Schauen Sie doch einfach mal in unser großes Angebot.

4. Lust auf Eis? Dann ab in die Schlittschuh!

Eisstockschießen (Foto: Andreas Lehmberg)

Große und kleine Schlittschuhfahrer finden wetterunabhängig beste Eisverhältnisse im Eisstadion Braunlage und der Eislaufhalle im Salztal-Paradies in Bad Sachsa vor. Schlittschuhlaufen, Eishockey, Eisdisco oder Eisstockschießen - hier ist das Angebot riesig. Eishockeyfans sollten in Braunlage die Spiele der „Harzer Falken“ nicht verpassen. Und für diejenigen, die beim Eistanz lieber frische Luft um die Nase haben, hält der Harz verschiedene Natureislaufbahnen bereit.

5. Fehlt Ihnen etwas? Dann schauen Sie doch mal bei unseren Skiverleihstationen vorbei.

Ski-Ausrüstung (Foto: M. Bein)

In den Verleihstationen gibt es Skier, Snowboards, Carvingski, Helme, Schuhe, Stöcke, Schneeschuhe und vieles mehr. Und wenn Ihnen das passende Know-How für Ihren Wintersport fehlt finden Sie im Harz auch Ski- und Snowboardschulen.

6. Müde? Dann nutzen Sie die gemütlichen Unterkünfte im verschneiten Harz.

Hütte im Oberharzer Winterwald (Foto: Volker Puhrsch)

Unsere Hotels, Ferienhäuser und Pensionen stellen sich im Winter perfekt auf die kalte Jahreszeit ein und verwöhnen Sie mit knisternden Kaminfeuern, leckeren Abendessen und gemütlichen Saunen nach einem aufregenden Tag im Schnee. Neben speziellen Wintersporthotels finden Sie im Harz auch Wellness-, Romantik- und Familienhotels, sowie Ferienwohnungen für Familien und exklusive Ferienwohnungen.

7. Das besondere Erlebnis! Weihnachtsromantik im Harz.

Weihnachtliche Hauptstraße in Bad Lauterberg (Bad Lauterberger Kur- und Touristikbetrieb)

Ein Weihnachtswald mitten in der Stadt, ein historischer Weihnachtsmarkt im Schlossinnenhof, Advent unter Tage und der wohl reizvollste Adventskalender Deutschlands: Im Harz warten ca. 50 zauberhafte Winter- und Weihnachtsmärkte mit allerlei Köstlichkeiten darauf, Ihnen die Vorweihnachtszeit zu versüßen und Sie in den Zauber der von tausenden Lichtern erhellten und nach Fichtennadeln und Glühwein duftenden Fachwerkstädtchen zu entführen.

8. Neues Jahr, neues Glück! Silvester im Harz.

Silvesternacht (Foto: Fotolia © Fineas)

Der Schneereichtum und die gemütliche Atmosphäre in den Hütten auf den  Bergen machen die Silvesternacht im Harz zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Am Tage wird die verschneite Landschaft per Ski, Snowboard oder zu Fuß erkundet und am Abend feiern Sie allein oder zusammen mit Freunden ins neue Jahr hinein. Kleiner Tipp: Da unsere Hütten besonders in den Wintermonaten sehr beliebt sind empfiehlt es sich frühzeitig bei den jeweiligen Gastgebern zu buchen.

9. Planlos? Dann übernehmen wir das für Sie.

Wellness-Urlaub? (Foto: Salztal-Paradies)

Mit unseren speziellen Arrangements in den Kategorien "Kuscheltage" und "Fest- und Feiertage" haben wir uns bereits um Ihren gesamten Aufenthalt gekümmert. Für Sie heißt es also nur noch: Arrangement buchen, anreisen und wohlfühlen.

10. Winterreifen, Fellmütze und Winterboots? Wir sagen Ihnen, worauf Sie sich vorbereiten müssen.

Brockenbahn im Tiefschnee

Auf unserer Wetterseite finden Sie aktuelle Wetterdaten zu ausgewählten Orten der Region. Unsere Wintersportseite informiert Sie tagesaktuell über Schneehöhen, Schneebeschaffenheit, Wetter und Präparierung der Pisten und Loipen in den einzelnen Skigebieten. Außerdem finden Sie hier Längen- und Höhenmeterangaben, Beschreibungen der Skigebiete und vieles mehr.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region