© Annette Frank

Der Wegeverlauf

Alle Etappen

Der Harzer Klosterwanderweg umfasst insgesamt 94 Kilometer, die sich angenehm auf sechs Etappen aufteilen lassen. Mit den sechs Etappen zwischen 10 und 20 km und ohne große Höhenunterschiede tauchen Wanderer ein in die Welt der duftenden Klostergärten, gotischen Kreuzgänge und faszinierenden Kirchen, erleben Klöster als Veranstaltungsort, Museum und Brennerei, als besondere Orte der Spiritualität und als gute Gastgeber.

 

Die Etappen im Überblick:

           

 

Aktuell: Umleitungen bei Etappe 2 und 4

Umleitung auf der 2. Etappe Vienenburg-Ilsenburg, da die Brückenunterquerung hinter dem Ortsausgang Wiedelah Am Finkenherd bis zum 04.12.2020 gesperrt ist. Wegeempfehlung: Nach dem Ortsausgang Wiedelah an der T-Kreuzung auf dem Zollweg nicht der Ausschilderung nach rechts folgen sondern links abbiegen und dem Zollweg bis zur L 510 folgen. Rechts abbiegen und ein Stück der Straße entlang, dann stößt man wieder auf den Klosterwanderweg.

An der 4. Etappe des Klosterwanderweges Wernigerode - Blankenburg, ca. 1,5 km vor dem Kloster Michaelstein, aus Richtung Wernigerode kommend ist kein Übergang über den Teufelsbach möglich. Die Umleitung ist vom 19.10. - 30.11.2020 entlang des Fernradwanderweges über die Stukenbreite als Umleitung des Harzer Klosterwanderweges ausgeschildert.

 

 

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.