Menü

App "Harzer Geschichtsorte - 100 % virtuell"

  • Kultur-App des Landkreises Harz - Kartenfunktion
  • Kultur-App des Landkreises Harz
  • Kultur-App des Landkreises Harz - Burg Falkenstein
  • Kultur-App des Landkreises Harz - Listenfunktion
  • Kultur-App des Landkreises Harz - Roseburg

Die App richtet sich an jeden der gerne wandert oder die Sehenswürdigkeiten im Harz besuchen möchte. Mit der App bekommt der Nutzer einen Vorgeschmack, auf das was er im Harz zum Thema "Burgen, Schlösser und Kaiserpfalzen" entdecken kann. Sie motiviert die Standorte zu erwandern, bzw. sie vor Ort zu erleben. Dem Geschichtsinteressierten bietet die App tolle Informationen und Geschichten zum Standort.

Die Gestalt Heinrich I. wurde nach einem Abbild eines Siegels geformt und aufwendig 3 D animiert. In jeweils 32 kleinen 3D Filmen gibt es zu jedem Standort eine Geschichte.

Was kann die App?

Die App soll den Nutzer auf eine reale Reise durch den Harz schicken. Auf einer interaktiven Karte werden die Standorte angezeigt, inklusive der Haltestellen des Nahverkehrs und öffentlichen Parkplätzen.

Eine Liste mit allen 32 Standorten stellt die Standortauswahl vor. Mit einem Klick auf die Vorschau öffnet sich ein Info Fenster mit Öffnungszeiten und Telefonnummern sowie Anschriften. Des Weiteren gibt es Hinweise zum Standort wie, Gastronomie, Barrierefreiheit, Toiletten oder dem Schwierigkeitsgrad des Wanderweges. Zu jedem Standort gibt es auch für den interessierten Nutzer weitere detaillierte geschichtliche Informationen.

Der Clou an der App sind die AR und VR Funktionen. Hat der Nutzer den Standort erreicht, kann er auf Heinrich I. treffen. Heinrich I. war ab 912 Herzog von Sachsen und später König des Ostfrankenreiches. Heinrich I. wurde in seinem Aussehen möglichst detailgetreu an seine Zeit angepasst und aufwändig 3D animiert. An einigen Standorten finden sich auch noch weitere spannende kleine Charaktere. Theo M. Liess (Sprecher beim MDR) verleiht Heinrich mit seiner unverwechselbaren Stimme einen zeitgemäßen Charakter. Hält der Nutzer sein Smartphone in Richtung des Markers, erzählt der virtuelle Heinrich I. spannende Geschichten zum Standort. Diese Funktion nennt sich Augmented Reality (AR) - Erweitere Realität. Die Marker sind in dieser App Schilder und Tafeln, welche sich am Standort befinden. Zusätzlich kann man sich auch mit dem Heinrich fotografieren und ein Erinnerungsfoto mit seinen Freunden und Bekannten teilen.

Die Funktion Virtual Reality (VR) - Virtuelle Realität zeigt dem Nutzer einen virtuellen Rundgang in einem 360 Panorama. Dazu wurden spektakuläre 360 Grad Aufnahmen aus der Luft und vom Boden erstellt, sowie einige Innenaufnahmen. Diese kann man sich auf dem Smartphone oder Tablet ansehen oder mit Hilfe einer VR-Brille dreidimensional in den Harz eintauchen. Aber Achtung, Höhenangst sollte man hier nicht haben!

In Anlehnung an die Harzer Wandernadel bietet die App die Funktion eines digitalen Stempelbuches. Jeder besuchte Ort wird in der App gespeichert und mit einem "königlichen Siegel" bestätigt.

Nutzer die mindestens 8 Standorte besucht haben, können am Gewinnspiel teilnehmen und bekommen die Chance auf tolle regionale Gewinne.

"Harzer Geschichte" als App für iPhone, iPod touch und iPad im iTunes App Store.

"Harzer Geschichte" als Android App on Google Play.

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region