Menü

Sonderausstellungen im Harz

„WeltErbeBilder aus dem Harz“- Alexander Calvelli

Mammutbaggeranlage am Weltkulturerbe RammelsbergFoto: Alexander Calvelli 2018

31. März bis 27. Oktober 2019

In der Sonderausstellung ist der künstlerische Blick des Kölner Malers Alexander Calvelli auf die Hinterlassenschaften der Montanindustrie des Welterbes im Harz konzentriert. Seine Bilder sind "Industrie-, Stadt- und Landschaftsbilder" im klassischen Sinne. Es sind realistisch gemalte Acrylbilder der Bergwerksanlagen, der Häuser in der Goslarer Altstadt und den Oberharzer Bergstädten, der Relikte der Oberharzer Wasserwirtschaft und der zum Teil noch im Betrieb befindlichen Anlagen der Hüttenindustrie. Die Bilder zeigen das, was den Harz zu einer Region mit Welterbestatus gemacht hat. Alexander Calvelli gibt seine Sicht auf das Welterbe im Harz wieder.

Weltkulturerbe Rammelsberg - Museum und Besucherbergwerk
Bergtal 19
38640 Goslar
www.rammelsberg.de

„Industriearchitektur der moderne im Spiegel der Fotografie- Die Tagesanlagen des Weltkulturerbes Erzbergwerk Rammelsberg“

Bau der neuen Aufbereitungsanlage des Erzbergwerkes Rammelsberg, 1935/36 Foto: Sammlung Weltkulturerbe Rammelsberg

23. Juni bis 17. November 2019

Seltene Bilder des Bauhaus-Fotografen Albert Renger-Patzsch und aktuelle Fotos des Architekturfotografen Dieter Blase zeigen die Architektur der Tagesanlagen des Weltkulturerbes Erzbergwerk Rammelsberg aus bisher unbekannten Perspektiven. Baustellenfotos geben Einblicke in den kompletten Neubau der Gebäude in den 1930er Jahre.

Weltkulturerbe Rammelsberg - Museum & Besucherbergwerk 
Bergtal 19
38640 Goslar
www.rammelsberg.de

 

 

"Schachelefanten - in Memoria Hans Holländer" - Sonderausstellung

zusammengestellt von Chess Collectors International

Indisches Schachspiel aus dem 20. Jhd aus Sandelholz

21.9. bis 24.11.2019

Als das Schach von Persien und Arabien nach Europa kam, schritten an der Seite des Schahs und des Wesirs prächtige Kriegselefanten. In Europa wurden sie zum Bischof, Hofnarr oder in Deutschland zum Läufer. Im 16. Jh. tauchte der Elefant an der Turmposition wieder auf.

Die Ausstellung der Chess Collectors International zeigt Schachspiele aus verschiedenen Ländern mit Elefantenfiguren und ehrt damit gleichzeitig den berühmten Kunsthistoriker Hans Holländer, der zusammen mit seiner Frau Barbara unermüdlich zur Kunstgeschichte des Schachs geforscht und publiziert hat und dabei sein Augenmerk auch auf die Schachelefanten richtete.

Ausstellungsscheune des Schraubemuseums
Vogtei 48
38820 Halberstadt
www.museum-halberstadt.de

 

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region