© Harzer Tourismusverband - M. Gloger

Ferienaktionen für Kinder

Viele Orte im Harz bieten im Sommer tolle Erlebnisse und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an.

Vom Rabatt auf den Eintritt verschiedenster Museen und Einrichtungen über spannende Tagesausflüge in betreuten Gruppen bis hin zu aufregenden Sommer- und Ferienlagern wird alles geboten. Hierfür wird meist nur ein Ferienpass benötigt, der entweder kostenlos oder gegen ein geringes Entgelt erhältlich ist.
Im Folgenden sind die uns bekannten Aktionen im Harz nach Orten sortiert aufgeführt.  

In diesem Jahr wird es kein Schülerferienticket geben, denn mit dem 9-Euro-Ticket ist man viel günstiger unterwegs. Gutscheinhefte in Sachsen-Anhalt und den Thüringer Kulturpass wird es aber trotzdem geben. 

Genauere Informationen gibt es auf www.sft2021.de/, www.sft-sachsen-anhalt.de/ und www.sft-thueringen.de

Veranstaltungen in den Sommerferien

Auch in den Sommerferien werden viele Veranstaltungen wie Kindertheater, Schwimmkurse, Taschenlampenführungen, Geocaching und vieles weiteres mehr angeboten. Hier finden Sie einen Überblick über die Termine.

Aschersleben

Das Bild zeigt eine Gruppe von Flamingos im Zoo von Aschersleben. © Paul Bertrams

Im  Zoo Aschersleben gibt es am 27.07. und 03.08. jeweils einen Ferien(erlebnitag), bei dem Kinder von 8 bis 12 Jahren einen spannenden Einblick in den Zooalltag vermittelt bekommen. Die Veranstaltung geht beide Male von 8 Uhr bis 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr liegt bei 15 € inkl. Mittagessen.

Beim Ferien(erlebnis)tag im Zoo wirst du selbst zum Tierpfleger, erlebst eine spannende Exkursion über die Alte Burg und gehst auf astronomische Entdeckertour.

An verschiedenen Stationen lernt du zunächst den Arbeitsalltag eines Zoo-Tierpflegers kennen, bist aktiv dabei und packst kräftig mit an. Bei einer Erkundungstour über die Alte Burg geht es um Geografie (Blick ins Harzvorland), Geologie (Burgberg, Fossilien), Stadtgeschichtliches (Hexenturm) und Biologie (Flora und Fauna), und zum Nachmittag beobachten wir gemeinsam die Sonne durch das Fernrohr.

Für die Stärkung zum Mittag ist gesorgt. Im Dschungelcafé gibt es leckere Nudeln mit Nuggets und Tomatensoße. Für unser gemeinsames Frühstück mitten im Grünen bring dir bitte eine gefüllte Brotdose mit.

Das Sommerferienangebot richtet sich an Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Hast du Lust dabei zu sein? Dann besorg dir schnell ein Ticket an der Zoo-Kasse; die Plätze sind begrenzt.
Das Team des Zoos freut sich schon auf dich!

Zoo Aschersleben
Auf der Alten Burg 40
Tel.: 03473 3324

www.aschersleben-zoo.de/

 

 

Bad Harzburg

Das Bild zeigt eine Gondel der Burgberg-Seilbahn von oben. Im Hintergrund sind Bäume und die Stadt Bad Harzburg zu sehen. © Nordstadtlichter Braunlage

Ferienpassaktion:

Sommerleseclub, Floß bauen, Skyrope, Shettyführerschein, Klettern, Quiddich und vieles mehr mit dem Ferienpass der Jugendförderung Bad Harzburg.

Weitere Informationen unter: www.unser-ferienprogramm.de/bad-harzburg

 

Eltern-Kind-Ferienangebote in den Sommerferien 2022

Bad Harzburg. Auch im Jahr 2022 setzt das Tourismusmarketing Bad Harzburg auf Angebote für die ganze Familie. Gemeinsam mit Sabine Haarnagel, die bereits 2021 Angebote für Familien offeriert hat, kommen auch in diesem Jahr wieder kleine Forscherinnen und Forscher auf ihre Kosten. Für die Sommerferien wurde ein umfangreiches Programm entwickelt, welches sich an dem Wechsel der Jahreszeiten orientiert und den Fokus auf Forschergeist, Tierreich und das wilde Leben in Bad Harzburgs Wäldern lenkt. Umgesetzt wird das Programm in Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogikzentrum Harz und den Niedersächsischen Landesforsten.

Mittwoch, 20.7. 15.30 – 17.30 Uhr „Wald mit allen Sinnen“                                        
Den herrlichen Duft des Sommerwaldes erschnuppern. Viele Bäume haben ihren ganz eigenen Geruch – den gilt es herauszufinden. Schon mal dem „Sound“ des Waldes gelauscht? Die TeilnehmerInnen werden ganz genau hinhören.
Vielleicht findet sich auch etwas Interessantes für den Geschmackssinn?!
Und sicher gibt es viel zu ertasten…

Die zertifizierte Waldpädagogin Sabine Haarnagel kennt in den Wäldern rund um Bad Harzburg die besonderen Stellen.

Für Kinder von 5 – 10 Jahren, nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Treffpunkt und Anmeldung: Tourist-Information Bad Harzburg. Nordhäuser Str. 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322 75 330 oder E-Mail: info@bad-harzburg.de

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8,- €

Mittwoch, 27.7. 15.30 – 17.30 Uhr „Baumdetektive“

Um Bad Harzburg herum gibt es viele verschiedene Baumarten. Einige davon werden genauer betrachtet, um schließlich verblüffende Details kennenzulernen.
Schon einmal ein Baumkino besucht? Nein? Dann wird es aber allerhöchste Zeit!
Manchmal bringt ein Perspektivwechsel überraschende Einblicke…

Die zertifizierte Waldpädagogin Sabine Haarnagel hat ganz besondere Aktionen zusammengestellt, um sich mit den Bäumen zu befassen.

Für Kinder von 5 – 10 Jahren, nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Treffpunkt und Anmeldung: Tourist-Information Bad Harzburg. Nordhäuser Str. 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322 75 330 oder E-Mail: info@bad-harzburg.de

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8,- €

Mittwoch, 10.8. 15.30 – 17.30 Uhr „Rotwild, Schwarzwild, Luchs“

…und wer ist sonst noch in unseren Wäldern unterwegs? Inhalt sind die großen Waldtiere. Welche Spuren hinterlassen sie? Findet sich vielleicht sogar die eine oder andere Tierspur? Welche Lebensgewohnheiten haben diese Tiere? Wie fühlt sich ein Fuchsfell an und wie schwer ist ein Hirschgeweih? Ist das Reh wirklich die Frau vom Hirsch?

Mit einem Rucksack voller interessanter Dinge (vom Tier?) macht sich die zertifizierte Waldpädagogin Sabine Haarnagel auf den Weg, diese Fragen zu beantworten…

Für Kinder von 5 – 10 Jahren, nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Treffpunkt und Anmeldung: Tourist-Information Bad Harzburg. Nordhäuser Str. 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322 75 330 oder E-Mail: info@bad-harzburg.de

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8,- €

Mittwoch, 24.8. 15.30 – 17.30 Uhr „Was ist los im wilden Wald?“

Wer ist hier so unterwegs? Welche Hinweise auf Waldbewohner lassen sich finden? Warum stecken Bucheckern in der Eichenrinde? Wer zerpflückt die Fichtenzapfen? Wieso schläft das Reh im Bett? Woher hat das Springkraut seinen Namen? Mal schauen, ob sich auf diese Fragen Antworten finden lassen.
Vielleicht haben die TeilnehmerInnen auch noch ganz andere Fragen zum Wald und seinen Bewohnern.

Die zertifizierte Waldpädagogin Sabine Haarnagel macht sich mit euch auf die Suche nach den Antworten.

Treffpunkt und Anmeldung: Tourist-Information Bad Harzburg. Nordhäuser Str. 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322 75 330 oder E-Mail: info@bad-harzburg.de

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8,- €

 

Bad Lauterberg

Ferienpassaktion:

Ermäßigungen und frei Eintritte in vielen Freizeiteinrichtungen, Tennis spielen, Mitmachzirkus und vieles mehr.

Weitere Informationen unter: www.ferienpass-badlauterberg.de

Bad Sachsa

Das Bild zeigt spielende Kinder im und am Wasser im Salztal Erlebnisbad in Bad Sachsa. © Bädergesellschaft Bad Sachsa mbH

Ferienpassaktion:

Ermäßigungen für Eis, Pizza und oder Waffeln, Grenzlandmuseum, Minigolf, Mitmachzirkus und vieles mehr.

Weitere Informationen

Blankenburg

Das Bild zeigt die Teufelsmauer in Blankenburg.© Marko Sandro Schüren

Blankenburger Ferien(S)pass

Ausflug zum Abenteuerland Harzer Seeland, Badetag im Biobad, Fahrt ins Bodetal, Fußball, Waldwanderung und vieles mehr.

Nähere Informationen finden Sie hier

Duderstadt

Unterwegs mit Meister Hans© Daniel Li

Ferienbetreuung im JuFi Duderstadt

Das Duderstädter Jufi ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Schwerpunkt wird hier auf kreatives Gestalten gelegt.
https://www.ferien-eichsfeld-harz.de/

Heinz Sielmann Stiftung

Mit den Themen „Hofleben auf Gut Herbigshagen“, „Meine Umwelt, meine Zukunft" und „Wildnis“ lädt die Heinz Sielmann Stiftung auf Gut Herbigshagen zu einer spannenden Sommerferienzeit ein.
https://www.gut-herbigshagen.de/angebote/veranstaltungen/ferienprogramme-2022

Erlebnisstationen Rathaus und Westerturm

Über 9 Ebenen das historische Rathaus erkunden, die Fledermäuse im Turm entdecken und einen Blick in die alte Folterkammer werden - für Kinder komplett kostenfrei. Auch die Erlebnisstation im Westerturm hat für die ganze Familie etwas zu bieten: Sich im Vogel- und Scheibenschießen messen, den Geschichten der sprechenden Steine in der Stadtmauer lauschen oder einfach den herrlichen Blick über die rote Dachlandschaft von Duderstadt genießen. Für Kinder ist auch hier der Eintritt kostenfrei.

Preis Erwachsene pro Erlebnisstation: 4,- €
Preis Erwachsene Kombiticket für beide Erlebnisstationen: 6,- €

Öffnungszeiten Rathaus: täglich 10.00 – 16.30 Uhr
Öffnungszeiten Westerturm: Di – So: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

https://tourismus.duderstadt.de/erlebnisvielfalt/das-rathaus/die-ausstellung/
https://tourismus.duderstadt.de/erlebnisvielfalt/das-westerturm-ensemble/

 

 

Goslar

© S. Sobotta

Sommerzeit ist Kulturzeit

Im ehemaligen Erzbergwerk Rammelsberg begrüßen wir Sie mit einem kräftigen Glückauf! in Ihr persönliches Erlebnis.
Wie ein Bergmann mit der Grubenbahn einfahren an den Arbeitsplatz „vor Ort“, den Weg des Wassers im Roeder-Stollen folgen oder das Leben der Bergleute und deren Familien erkunden- Der Rammelsberg ist ein Ausflugsziel für die gesamte Familie.

Während der Sommerferien erwartet Sie ein buntes Programm mit vielen Sonderführungen.

Experimentieren mit Farben und Klöppeln in der Werkstatt „Einfallsreich“
Unter Tage leuchten die „Farben des Berges“- die Vitriolen- mit ihren farbprächtigen Metallsalzen. Warum nicht also auch über Tage? In unserer Werkstatt „Einfallsreich“ experimentieren Kinder und ihre Familien mit Pigmenten, stellen eigene Farben her und gestalten Ihr eigenes kleines Kunstwerk. Mit den Harzer „Kiepenfrauen“ lernen sie an festen Terminen unter anderem eine traditionelle Handarbeitstechnik- das Klöppeln – kennen.

Die Werkstatt „Einfallsreich“ ist im Museumseintritt inklusive und findet am 23.+30. Juli (Experimentieren mit Farben) sowie am 7.+13. (Klöppeln) und 20. August 2022 (Experimentieren mit Farben) jeweils von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr statt.

Bergbau ist Fördertechnik: Eine Wanderung entlang der ehemaligen Erzbahnstrecke
Von den Hohlwegen über die Grubenbahn bis zum Radlader sind am Rammelsberg zahlreiche Exponate überliefert, mit denen das Erz vom Bergwerk zur Hütte transportiert wurde. Stefan Dützer, Grubenführer und Fachmann für die Erzbahn am Rammelsberg, führt eine Wanderung durch die Museumssammlung und über alte Erzbahntrassen entlang des Goslarer Schicksalsberges.
Die Sonderführung findet am 3. August 2022, um 11 Uhr statt.

1100 Jahre Goslar bedeutet 1100 Jahre Rammelsberg!
Goslar feiert in diesem Jahr sein 1100-jähriges Jubiläum und blickt mit dem Rammelsberg auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. Auf einer Sonderführung zeigt Ihnen Welterbe Guide und Grubenführer Dietrich Zychla historische Punkte in und um die Altstadt von Goslar und damit einhergehend die jahrtausendalte Verbindung zwischen Stadt und Rammelsberg.
Die Führung findet am 12. August 2022, um 11 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang des Welterbe-Infozentrum, auf dem Marktplatz,
Besuchen Sie im Anschluss ihrer Führung die Sonderausstellung „Mit Erfolg auf Erz gebaut“ in unserem Museumshaus. Sie werden staunen, welche Spuren der Bergbau in der Gesellschaft und Stadtgeschichte hinterlassen hat.

Geheimtipp für Familien: Alle Kinder, die Ihren Ferienpass an der Museumskasse vorzeigen, erhalten einen vergünstigten Eintritt.
Weitere Führungsangebote und Veranstaltungen finden Sie unter www.rammelsberg.de.
Wir freuen uns auf eine tolle Ferienzeit, Glückauf!

 

Hahnenklee

Ferienspaß in Hahnenklee

Schatzsuche von Rübezahl
Kurz vor den niedersächsischen Sommerferien treibt Rübezahl, der Berggeist aus dem Harz, sein Unwesen in Hahnenklee und in den Hahnenkleer Wäldern. Rübezahl versteckt kleine Gewinnmarken an besonderen Stellen. Wenn ihr die Nummern findet, notiert euch die Zahlen und besucht die Tourist-Information Hahnenklee. Dort findet ihr eine Schatzkiste, die darauf wartet von euch geknackt und im Anschluss geplündert zu werden.

Fröhliche Puppenspiele mit dem Harzburger Puppentheater
Am 19.7. findet das Puppenspiel „Der Hase und der böse Bock“ statt.
Am 2.8. wird „Die Räuber Schnips und Schnaps“ gespielt.
Das Puppenspiel „Rumpelstilzchen“ findet am 16.8. statt.
Eintrittspreise: Erwachsene ohne Gästekarte: 4,- € / Erwachsene mit Gästekarte & Kinder (5-15 Jahre): 3,- €. Die Anmeldung und Bezahlung erfolgt in der Tourist-Information.

Zaubershow „And now: Juliman“
Am 20.8. erwartet euch ab 14 Uhr erfrischende Zauberkunst von Juliman aus Erfurt, dem jüngsten Magier Thüringens.

Kinderschatzsuche mit Heidi
Auch in den Sommerferien findet jeden Samstag um 10 Uhr die Kinderschatzsuche mit Heidi statt. Sie gehen mit Ihren Kindern in den Hahnenkleer Wäldern auf Hinweissuche. Sind alle Wegpunkte gefunden, wartet am Ende ein kleiner Schatz. Die Wanderung ist wetterabhängig. Die Strecke ist ca. 3 km lang und kann mit dem Kinderwagen befahren werden. Für Kinder kostet das Vergnügen 2,- €, die Erwachsenen sind kostenfrei.

Weitere Informationen und Veranstaltungen unter:

www.hahnenklee.de

 

 

Ilsenburg

See-Panorama Ilsenburg© Andreas Lander

Verschiedene Veranstaltungen des Ilsenburger Jugendclubs während der gesamten Ferienzeit.

Kontakt:Jugendclub Ilsenburg, Tel. 039452 88880

Weitere Informationen

 

 

Lutherstädte Eisleben und Mansfeld

Sommerferienprogramm für Kinder der Stiftung Luthergedenkstätten

Marktplatz Eisleben© René Grusche

Buntes Sommerferien-Programm in Eisleben und Mansfeld
In den Sommerferien bietet die Kulturelle Bildung der Stiftung Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld wieder tolle Mitmachangebote für Kinder, Jugendliche und Familien an.

Endlich ist der Sommer da und ab dem 14. Juli starten die langersehnten Sommerferien in Sachsen-Anhalt. Auch in diesem Jahr lädt die Stiftung Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld wieder Kinder zu einem bunten Ferienprogramm ein. So können diejenigen, die nicht verreisen, auch zu Hause erlebnisreiche Tage verbringen.

In Eisleben dreht sich in diesem Jahr alles um „Geschichten“. Das Programm „Eine Stadt mit sagenhaft vielen Geschichten“ geht dabei den sagenumwobenen Erzählungen aus der Geschichte Eislebens auf den Grund und fragt, welche Geschichten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen von ihrer Heimat-stadt kennen. So können aus verschiedenen Geschichten vielleicht neue werden.

In „Geschichten, die noch nicht geschrieben sind“ können Kinder und Jugendliche ihr eigenes Bilderbuch gestalten – mit ganz simplen Mitteln. Während des 3-Tages-Workshops können sie Seite für Seite eine Geschichte, ganz egal ob Tagträumereien, verrückte Gedanken oder spannende Handlungen, in Wort und Bild entwickeln und anschließend auch ein kreatives Cover gestalten. Zum Schluss werden die einzelnen Seiten mit Buchschrauben gebunden.
 
Zudem ist auch die Mitmachaustellung „Raus mit der Sprache!“ für die ganze Familie geöffnet. Hier können sie die deutsche Sprache experimentell, spielerisch und interaktiv erleben und direkt erfahren, wie sie funktioniert, wie wir sie nutzen, was wir mit ihr bewirken und wie wir sie verantwortungsvoll einsetzen können.

In Mansfeld steht unter dem Titel „Zu Tisch bei Familie Luder“ die Frage im Raum, was wohl vor 500 Jahren bei der Familie Luder auf den Tisch kam. Gab es bestimmte Essgewohnheiten oder Tischsitten? Und wie wurde das Essen im Mittelalter zubereitet, ohne Elektroherd und Küchengeräte? Antworten finden die Kinder und Jugendlichen hier in der Ferienwerkstatt in Luthers Elternhaus. Im ersten Teil des Programms geht es zuerst mit einer interaktiven Führung ins Museum. Dann ist Kreativität gefragt: Im Workshop bearbeiten die jungen Teilnehmenden Holz und können sich zum Beispiel eigene Löffel und Gabeln schnitzen. Im zweiten Teil geht es hinauf zum Schloss Mansfeld, wo am offenen Feuer gemeinsam gekocht und gegessen wird.

Egal ob in Eisleben oder Mansfeld: Für spannende, kreative und erlebnisreiche Tage ist somit gesorgt.

Informationen und Termine im Überblick:

Eine Stadt mit sagenghaft vielen Geschichten
Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 13 Jahren
18. bis 29. Juli, jeweils 10 bis 12 Uhr
4,- € pro Kind
Luthers Sterbehaus, Andreaskirchplatz 7, 06295 Lutherstadt Eisleben

Geschichten, die noch nicht geschrieben sind
Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 13 Jahre
22. bis 24. August, 10 bis 13 Uhr (3-Tages-Workshop)
12,- € pro Kind
Luthers Sterbehaus, Andreaskirchplatz 7, 06295 Lutherstadt Eisleben

Anmeldung und Buchung per Mail an bildung.eisleben@martinluther.de oder telefonisch unter 03475-147-823.


Mitmachausstellung: Raus mit der Sprache!
Für Kinder, Jugendliche und Familien
täglich 10 bis 18 Uhr
3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienticket 8,- €
Luthers Sterbehaus, Andreaskirchplatz 7, 06295 Lutherstadt Eisleben

Zu Tisch bei Familie Luder
Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren
18. bis 22. Juli sowie 15. bis 18. August, jeweils 10 bis 14 Uhr
10,- € pro Kind (inkl. Eintritt, Holzworkshop, Kochen und Essen)
Luthers Elternhaus, Lutherstraße 26, 06343 Mansfeld

Anmeldung und Buchung per Mail an bildung.mansfeld@martinluther.de oder telefonisch unter 034782-9193-813.

 

Quedlinburg

© Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, L. Rauch

Dein Sommer in Quedlinburg

Ferienprojekt Fantastische Geschichtenwerkstatt in der Feininger Galerie vom 18. bis 23. Juni 2022

Ob ihr die Geschichte König Heinrich I in der Stiftskirche erlebt oder auf einem der 12 Spielplätze toben könnt, in Quedlinburg gibt es immer was zu Entdecken.

 

Stolberg

© Gesine Kulow

In diesem Sommer startet die Waldbühne durch! Ein jahrzehntelanger Dornröschenschlaf geht zu Ende, und ein kleines aber feines Theater- und Musikfestival lädt ein zu erlebnisreichen Stunden unter freiem Himmel in der Europastadt Stolberg. Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Südharz und dem Gewerbeverein.
 
Peter Pan und Kapitän Hook

Familienmusical frei nach James M. Barrie
von Mario Jantosch (Buch) und Stefan Saborowski (Songs)
Eine Produktion des AndersWeltTheaters Stolberg

Alle Kinder werden einmal erwachsen, außer solche, die ihren Eltern verloren gingen. Gut, dass es Feen gibt, die sich dann um diese Kinder kümmern. Ihr glaubt, das gibt es nicht? Dann begleitet Peter Pan, seine Fee Glöckchen und Wendy Angela Moira Darling nach Nimmerland und überzeugt Euch selbst davon. Lernt die verlorenen Jungen kennen, doch Vorsicht! Hütet Euch vor dem fiesen Kapitän Hook und seiner Piratenbande.

Eintrittspreise bei freier Platzwahl:

Konzerte: 25,- € / erm. für Studenten, Auszubildende, Schüler: 20,- €
Familienmusical: 22,- € / erm. Kinder 3–8 Jahre: 8,00 € / Kinder 9–16 Jahre: 16,- €
Familienkarte für 2 Erwachsene und 2 Kinder von 3–8 Jahre: 55,- € (nur an der Tageskasse)

Bestellungen von Karten unter: www.anderswelt-theater.de, Telefon: 034654 10550 oder 0173 3816897

 

Wernigerode

Ferienpass-Anmeldung Wernigerode
© Park und Garten GmbH, M. Lehmann

Ferienpassaktion:

Fahrten in den Elbauenpark und den Zoo Magdeburg, eine Erlebnistour an den Edersee, Paddeln auf der Bode, Wasserski auf dem Salzgitter-See, eine Erlebniswanderung mit Sonnenaufgang auf dem Brocken und eine Montainbike-Tour.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.wernigerode.feripro.de

Eine Stadtrallye durch die Altstadt von Wernigerode.

Erkundet die Stadt indem Ihr anhand eines Fragebogens selbstständig durch die Altstadt Wernigerodes spaziert. Entdeckt so seltsame Dinge wie einen "Kunstschlecker" oder die sagenumwobene "Elwetritsche". Für Personen ab 10 Jahren. In Begleitung Erwachsener - Teilnahme auch von jüngeren Kindern möglich.

Hinweise für weitere Familienaktionen finden sich auf der Webseite der Wernigerode Tourismus GmbH

Hier gibt es eine Auflistung familienfreundlicher Unternehmungen.
(Flugzeugmuseum, Reiterhof, … )

Sommerferien mit dem Internationalen Bund Schülerfreizeitzentrum / Kinderakademie Harz

Felsen voller Narben? Mittelalterliches Bogenschießen, wenn Bäume Schule machen, eigenen Ketchup herstellen, dass alles und noch viel mehr könnt Ihr erleben. Hier findet Ihr alle Informationen.

 

 

Worbis

Sommerferien im Bärenpark

Bären im Bärenpark Worbis© Stiftung für Bären - Christopher Schmidt, Vera Faupel

Das Ferienprogramm vom Alternativen Bärenpark Worbis bietet eine abwechslungsreiche Themenwelt für die schulfreie Zeit.

20.7. - 10 Uhr: Meister der Tarnung  .

Du siehst sie nicht, du hörst sie nicht – die großen Beutegreifer sind Meister der Tarnung. Aber wie machen sie das? Wie schaffen sie es, sich lautlos anzupirschen und sich zu verstecken? Tauche mit uns ein in die verborgenen Geheimnisse von Wolf, Bär und Co.
Preis: 5€ pro Kind zzgl. Eintritt, 2h, mind. 5 Teilnehmer/Innen

28.7. - 10 Uhr: Bienen und Imkerei
Bekannt, beliebt und unverzichtbar für unsere Natur: die Biene. Daher ist es gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die sich um sie kümmern. Doch wie sieht eigentlich der Alltag eines Imkers aus? Erlebe die Arbeit unseres Imkers und verfolge spielerisch seinen Tagesablauf.
Preis: 5€ pro Kind zzgl. Eintritt, 2h, mind. 5 Teilnehmer/Innen

3.8. - 10 Uhr: Zeitreise – vom Wolf zum Hund
Die Geschichte des Hundes lässt sich nicht ohne die Geschichte der Wölfe erzählen. Komm also mit auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit und erfahre, wie aus dem wilden Vierbeiner unser bester Freund wurde.
Preis: 5€ pro Kind zzgl. Eintritt, 2h, mind. 5 Teilnehmer/Innen

9.8. - 10 Uhr: Bären der Welt
Braunbär, Schwarzbär und Panda – aber welche Bärenarten gibt es noch? An unserem Bärentag dreht sich alles um die Bären der Welt, wo sie leben, was sie so besonders macht und wie wir sie schützen können.
Preis: 5€ pro Kind zzgl. Eintritt, 2h, mind. 5 Teilnehmer/Innen

18,8, - 10 Uhr: Das Leben beginnt im Wasser
Ohne das kühle Nass gäbe es uns nicht. Und auch keine Tiere. Doch auch im Wasser selbst herrscht eine bunte Vielfalt an Leben. Tauche mit uns ein in den Mikrokosmos Wasser und erlebe die Evolution vom ersten Schritt aufs Land bis heute,
Preis: 5€ pro Kind zzgl. Eintritt, 2h, mind. 5 Teilnehmer/Innen

Anmeldung unter: worbis@baer.de / 036074-2009 0, für Kinder ab 6 Jahren

Alle weiteren Informationen und Anmeldung unter www.baer.de/projekte/alternativer-baerenpark-worbis, worbis@baer.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.