Die Haulemutter

Auf einen Blick

  • Sankt Andreasberg

oder: Auch nicht essen macht durstig

Zwischen elf und zwölf des Nachts findet sich die Haulemutter auf den Drei-Brotsteinen ein. Dann sitzt sie auf den Felsen und weint. Die Steine sehen wie drei riesige übereinandergeschichtete Brote aus. Im Tal fließt auch ein Bach, der „Dreibrotenwasser“ genannt wird. Im Sommer, an bestimmten Tagen kann es passieren, dass Frau Holle den Vorübergehenden auf den Rücken springt. Dann zwingt sie die Unglücklichen, sie bis an das Wasser, einem Fußweg von sieben Minuten, zu tragen. Wer die Steine zu Broten zurückverwandeln kann, erlöst die Haulemutter.

Auf der Karte

37444 Sankt Andreasberg


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.