© Harz: Magische Gebirgswelt

Große Ebersbergloipe

Auf einen Blick

  • Start: Einstieg ist am nördlichen Ortsrand von Hohegeiß an der B4 oder etwa 1 km weiter nördlich am Bechlerstein/Grillplatz oder am südlichen Punkt des Gretchental (Richtung Wolfsbachmühle)
  • mittel
  • 8,29 km
  • 2 Std. 17 Min.
  • 677 m
  • 561 m
  • Streckentour
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Die große Ebersberg-Rundloipe von 8,3 km verläuft in einer Höhenlage von 620 – 680 m mit einer Gesamtsteigung von 80 m überwiegend im Fichtenwald.

Über die Ebersbergstraße zum Nullpunkt kommt man zur Verbindungloipe zum Braunlager Loipennetz (Hasselkopfloipe) oder in den der Südharzer Loipen ( Kaiserweg- oder Südharzloipe). Über die Ebersbergstraße Richtung "Nullpunkt" erreichen Sie Hasselkopf-Loipen, Braunlage, Braunlager Loipen, Kaiserweg-Loipe, Wieda, Südharzloipe, Bad Lauterberg/Bad Sachsa

DSV-Premiumloipe
Bei dieser Loipe handelt es sich um eine zertifizierte DSV-Premiumloipe .
Gemeinsam mit Kommunen im Westharz und den Landkreisen Goslar und Osterode am Harz haben sich die Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) und der Deutsche Skiverband (DSV) in den letzten Jahren für eine qualitative Entwicklung des Loipennetzes im Harz eingesetzt. Die Loipen wurden als DSV nordic aktiv Zentren nach internationalen Kriterien zertifiziert, mit einem einheitlichen System beschildert und mit Informationstafeln ausgestattet

Das Tourendashboard

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.