© Fotograf Siegfried Richter, Nationalpark Harz

Wanderung zum Luchsgehege in Bad Harzburg

Auf einen Blick

  • Start: Burgstraße Bad Harzburg
  • Ziel: Luchsgehege Bad Harzburg
  • mittel
  • 8,52 km
  • 2 Std. 45 Min.
  • 570 m
  • 333 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Ein wunderschöner, aussichtsreicher Wanderweg der Sie ein Stück den Burgberg hinauf, dann zu den Luchsen und auf dem Rückweg zum Kreuz des Deutschen Ostens führt.

Wegpunkte der Route

Säperstelle

Säperstelle

Reuscheteich

Echoplatz

Tiefe Kohlstelle

Beobachtungsturm am Luchsgehege

Förstertränke

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Wanderweg (16%)
  • Schotter (69%)
  • Asphalt (15%)

Wetter

Weitere Informationen

Tourenart
  • Rundtour
Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Am Ende der Burgstraße beginnt der Wanderweg. Das erste Stück ist etwas steiler, aber gut begehbar und führt Sie den Burgberg hinauf. Sie gelangen zu einer Kreuzung, an der Sie sich links halten und mit einem Blick auf die bewaldeten Bergkuppen weiterhin aufsteigen. An der nächsten Kreuzung befindet sich die Säperstelle mit der Stemplestelle 121 der Harzer Wandernadel. Dieser Platz bietet sich perfekt an für ein Picknick nach dem Aufstieg. Von hier aus geht es nur noch sanft und merklich weiter bergauf in Richtung Rabenklippen. Sie wandern weiter gerade aus, immer begleitet von einem wunderbaren Fernblick.  Sie befinden sich im Nationalpark Harz, daher ist das Führen der Hunde an der Leine eine Selbstverständlichkeit. Sie erreichen bald darauf das Luchsgehe an den Rabenklippen. Hier bietet sich vor alle die Luchsfütterung jeweils mittwochs und samstags um 14.30 Uhr  (ganzjährig) an. Eine Einkehrmöglichkeit mitten an den Felsen gelegen bietet Ihnen Speisen und Getränke an.  Über gut ausgebaute Forstwege geht es weiter, dabei folgen Sie immer den Wegweisern mit dem Luchskopf.  Die Wege bieten Ihnen einen Blick in die wunderschönen Harzer Wälder und auf die Bergkuppen bis sie das letzte Stück durch dichten Wald gehen bevor Sie auf das Kreuz des Deutschen Ostern treffen, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über Bad Harzburg haben.

Sicherheitshinweise

Bitte Hunde an der Leine führen und die Wege nicht verlassen.

Anfahrt

Direkte Verbindung von Goslar über die B498 nach Bad Harzburg

Parken

Direkt in Bad Harzburg, oder in einer der Nebenstraßen

Öffentliche Verkehrsmittel

Von April bis Ende Oktober fährt der umweltfreundliche Erdgas-Bus:
Bus-Linie 875 der KVG 5X täglich ab Bahnhof Bad Harzburg:
10.47 Uhr / 11.47 Uhr / 13.47 Uhr / 14.47 Uhr / 16.47 Uhr

Weitere Informationen

Tourist-Information Bad Harzburg
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322 75330
E-Mail: info@bad-harzburg.de
www.bad-harzburg.de

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.