© Kulturstiftung Sachsen Anhalt

Klosterführungen im 
Kloster Michaelstein

Klosterführung Dreiklang / Musikmaschinenführung

Kloster Michaelstein - Musikmaschine des Salomon de Claus
© Kulturstiftung Sachsen Anhalt - Foto: Ulrich Schrader

Dreiklang – Kloster, Gärten & Musik: Erhaben und doch schlicht! Das ehemalige Zisterzienserkloster Michaelstein fasziniert mit dem Zusammenspiel gut erhaltener Klausurräume, stetig grünender Klostergärten und Musik. In kurzweiligen 90 Minuten gibt es besondere Einblicke in fast 900 Jahre Kulturgut.

Preis: 8,- € | ermäßigt 6,- € pro Person (max. 10 Personen)
Dieses Angebot wird auch als öffenliche Führung mittwochs und samstags jeweils um 10.30 Uhr angeboten.

 

Die Musikmaschine des Salomon de Caus: Die reizende Nymphe Galatea wird von ihren zwei Delphinen über das Wasser gezogen, vorbei an dem wilden Zyklop Polyphem, der sie mit Musik von der stiftwalzengesteuerten Orgel betören möchte.

Preis: 10,- € | ermäßigt 8,- € pro Person (max. 20 Personen)
Dieses Angebot wird auch als öffenliche Führung bis Oktober jeden ersten Sonntag eines Monats um 14.30 Uhr & 15.30 Uhr angeboten.

Hinweis:
Die Führungen Dreiklang und Musikmaschine können von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunden gebucht werden.

 

Familienführungen

Kloster Michaelstein - Michaelis Führung mit Schauspiel und Gesang
© Kulturstiftung Sachsen Anhalt

Quadragesima – Aufgestischt, die Speisen der Mönche: Denkt man bei Mönchen ans Essen und Trinken, so hat man gleich den gut gelaunten, wohl beleibten Mönchen mit einem Krug Bier in der Hand im Kopf. Doch dieses Bild ist ein Trugschluss. Essen galt den Mönchen nicht als Genuss, sondern als Notwendigkeit und war in eine strenge Zeremonie eingebettet. Welche Regeln es zu beachten gab und was auf dem Speiseplan stand erfahren sie in einer kurzweiligen Führung für die ganze Familie. Im anschließendem Projekt entsteht ein Dominospiel, dessen Motive sich aus der Regel zum Fastenbruch zusammen setzen.

In Stein gehauen - Deko mit Symbolgehalt: Schon seit Uhrzeiten hat der Mensch das Bedürfnis sich seine Wohnräume schön zu gestalten. Auch die Mönche waren gegenüber von Dekorationen aufgeschlossen. So finden sich in der altehrwürdigen Klausur von Michaelstein viele steinerne Schmuckelemente mit Symbolgehalt. Welche Bedeutung die einzelnen Pflanzenmotive hatten erfahren sie bei einer Führung für die ganze Familie durch die KlosterRäume. Im Anschluss wird ein dekoratives Erinnerungsstück mit Hammer und Nagel hergestellt.

Hinweis:
Mindestens ein Erziehungsberechtigter hat an der Familienführung teilzunehmen.
Teilnehmerzahl: 5 Personen (bzw. 1 Haushalt)
Kosten: inkl. Material 25,- € pro Familie

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.