© Eike Bruns

In 53 Tagen

Bergparade durch Clausthal-Zellerfeld - Hunderte Teilnehmende werden erwartet - 500 Jahre Bergbehöre

Auf einen Blick


Erleben Sie am Samstag, den 7. September 2024 die beeindruckende Tradition der Bergparade, eingebettet in die malerische Kulisse der Stadt Clausthal-Zellerfeld. Tauchen Sie in eine Welt voller festlicher Atmosphäre, traditioneller Trachten und Musik. Entdecken Sie die Geschichte hinter dieser eindrucksvollen Tradition und lassen Sie sich von der Schönheit und dem kulturellen Reichtum der Bergparade begeistern. Teilnehmende Berg- und Hüttenvereine aus ganz Deutschland reisen an, um dieses besondere Ereignis zu feiern. Wir laden Sie ein, Teil dieses einzigartigen Erlebnisses zu werden. Die Abnahme der Bergparade, vor dem historischen Dienstgebäude des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie wird von Wirtschaftsminister Olaf Lies erfolgen.

Streckenverlauf:

Insgesamt wird eine Strecke von 1,2 km zurückgelegt.

Startpunkt der Bergparade bildet um 13 Uhr die Aula Academica der TU Clausthal in Clausthal-Zellerfeld (Aulastraße 8, 38678 Clausthal-Zellerfeld). Die Strecke führt über die Erzstraße zum Kronenplatz. Anschließend marschiert die Bergparade die „Einkaufsstraße“ der Stadt – die Adolph-Roemer-Straße – entlang. An der Marktkirche angekommen, wird diese einmal umrundet. Die Aufstellung und Abnahme der Bergparade erfolgt vor dem historischen Dienstgebäude des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie.

Ablauf Bergparade

13.00 Uhr: Aufstellung an der Aula Academica gemäß Paradeband
13:30 Uhr: Abmarsch: Aula Academica, Strecke: Erzstraße, Kronenplatz, Adolph-Roemer-Straße, An der Marktkirche
14:30 Uhr: Eintreffen an der Marktkirche
15:00 Uhr: Abschlusszeremoniell mit Ausgabe der Fahnenbänder ohne Ausmarsch

Anschließend: Erfrischungen der Umzugsteilnehmenden, Imbiss, Führungen durch das Dienstgebäude des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie von 1730

Anreise für Teilnehmende der Bergparade:

  • Aus Richtungen Hannover und Kassel: A7 bis Anschlussstelle Seesen; hier B243 Richtung Osterode; nach ca. 5 km abbiegen auf B242 über Bad Grund nach Clausthal-Zellerfeld.
  • Aus Richtung Berlin: A2 bis Kreuz Wolfsburg-Königslutter; A39 bis Kreuz BS-Süd, hier weiter Richtung Bad Harzburg; A36 und A369 bis Bad Harzburger Dreieck; weiter auf B6 Richtung Goslar; ab Goslar B241 nach Clausthal-Zellerfeld.
  • Aus Richtung Leipzig: A38 bis Nordhausen; weiter auf B243 Richtung Osterode; ab Osterode B241 nach Clausthal-Zellerfeld

Termine im Überblick

Auf der Karte

Aula Academica TU Clausthal

Aulastraße 8

38678 Clausthal-Zellerfeld


Telefon: 05323 722623

E-Mail:

Weitere Informationen

Veranstalter

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG)

An der Marktkirche 9

38678 Clausthal-Zellerfeld


Telefon: 0511 6432122

E-Mail:

Webseite: www.lbeg.niedersachsen.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.