© LutherMuseen / Foto: Tomasz Lewandowski

In 145 Tagen

Thomas Müntzer - ein Film deutscher Geschichte

Auf einen Blick


Bildgewaltig inszeniert setzte die DEFA dem radikalen Prediger und Volkshelden Thomas Müntzer ein filmisches Denkmal. Gleichzeitig ist „Thomas Müntzer“, wie viele DDR-Filme, nicht frei von Propaganda. Die Filmhistorikerin Dr. Nora Hilgert wird eine Einführung in die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte des Films geben, denn besonders interessant ist die Zeit, in der der Film entstanden ist. Auch seine Aufführungsgeschichte ist bemerkenswert, kam er doch 1975 erneut, jedoch in einer veränderten Fassung, in die Kinos. Nach der filmhistorischen Einführung wird „Thomas Müntzer“ von 1956 in einer 2017 restaurierten Fassung gezeigt.

Referentin

Dr. Nora Hilgert studierte Geschichtswissenschaften, Neuere Deutsche Literatur und Medienkultur an der Universität Hamburg. 2011 folgte die Promotion. Von 2009 bis 2020 war sie Geschäftsführerin des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands in Frankfurt/Main. 2019 bis 2020 war sie Leiterin der Strategie- und Presseabteilung des Deutschen Historischen Instituts Washington. Seit 2022 ist sie Redakteurin für Wissenschaftskommunikation im Rahmen der Thüringer Landesausstellung „freiheyt 1525 – 500 Jahre Bauernkrieg“.

Die Anmeldung ist per E-Mail an service@luthermuseen.de oder telefonisch unter 03491 4203 171 möglich.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Museum "Luthers Elternhaus"

Lutherstraße 29

06343 Stadt Mansfeld


Webseite: www.luthermuseen.de

Weitere Informationen

Veranstalter

LutherMuseen Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Collegienstraße 54

06886 Lutherstadt Wittenberg


Telefon: 03491 42030

E-Mail:

Webseite: www.luthermuseen.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.